Die Emanzipationsfalle: Karriere Oder Kinder? - Warum Wir Neue Rollenbilder Brauchen

Authors: Susanne Gaschke
Publisher: Goldmann Verlag
Pages: 224
Published: 2006-10-09
Language: Germany
Category: Karrieretipps Für Frauen, job & Karriere, business & Karriere,
ISBN-10: 3442154189     ISBN-13: 9783442154180
Binding: Taschenbuc
List Price: 8.95 EUR
Aller Emanzipation zum Trotz: Die Frauen, bilanziert Susanne Gaschke, sitzen in der Falle. Und das gilt zuvörderst für die Gebildeteren und Erfolgreichen. Auch wenn das Lamentieren der Gesellschaft über die geringen Geburtenraten der gebärfähigen Generation immer lauter wird: Die Entscheidung für Kinder setzt zwar nicht den völligen Verzicht auf beruflichen Erfolg voraus, beschwerlicher wird es mit Kindern aber allemal -- und zwar immer noch in aller Regel für die Frau --, ambitioniertere Karriereziele zu erreichen. Wenn einem solche ansonsten offen stünden, bedarf es schon starker Motive, die Risiken in Kauf zu nehmen, die ein erfüllter Kinderwunsch nun mal mit sich bringt. Und weil das stärkste der möglichen Motive, das Gefühl nämlich, den richtigen Partner für die Familiengründung gefunden zu haben, sich mit steigendem Bildungsgrad auch immer seltener (oder aber zu spät!) einstellt, bleiben immer mehr Hochschulabsolventinnen auf Dauer kinder- und viele auch partnerlos.

"Fünfundzwanzig Prozent der Jahrgänge 1957 und 1958 sind ledig, und der Trend zeigt steil nach oben, bis hin zu fünfzig Prozent der 1967 und 1968 geborenen Akademikerinnen", zitiert die Autorin nüchtern den statistischen Befund und bezweifelt zu Recht, dass sich dieser nur mit dem Wunsch nach Selbstbestimmung und persönlicher Freiheit erklären ließe. Darüber, welche Gründe sich hinter solchen nackten Zahlen tatsächlich verbergen, hat sich Susanne Gaschke teils sehr persönliche, auch unkonventionelle, aber durchweg sehr überzeugende Gedanken gemacht. -- Hasso Greb



Searching Book Reviews...